Ressortforschungsplan

Das Umweltbundesamt in Dessauzum Vergr??ern anklicken
Seit 1974 forscht das UBA für Mensch und Umwelt
Quelle: Martin Stallmann / Umweltbundesamt

Jedes Jahr finanziert das Umweltbundesamt Forschungsprojekte aus dem Ressortforschungsplan (ehemals "Umweltforschungsplan") des Bundesumweltministeriums. Die Projekte werden vorwiegend als Auftr?ge im Rahmen von ?ffentlichen Ausschreibungen vergeben.

Bekanntmachung über die Vergabe von Forschungsvorhaben auf dem Gebiet des Umweltschutzes im Jahr 2020

Das Umweltbundesamt (⁠UBA⁠) beabsichtigt einen Teil der Vorhaben aus dem Ressortforschungsplan 2020 des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit selbst zu vergeben.

Die Realisierung der geplanten Vorhaben erfolgt im Rahmen der verfügbaren Haushaltsmittel. Die Aufnahme eines Vorhabens in den Ressortforschungsplan bzw. seine Erw?hnung in dieser Ver?ffentlichung bedeutet somit noch nicht, dass es auch im Laufe des Jahres zur Vergabe kommt.

Alle für das UBA relevanten Vorhaben sind hier zu finden.

Die Vergabe der Vorhaben erfolgt in der Regel in wettbewerblichen Verfahren. Dazu werden die geplanten Auftragsvergaben im Laufe des Jahres ?ffentlich ausgeschrieben.

Für die Vergabeverfahren ist keine Voranmeldung m?glich. Eventuell eingehende Interessenbekundungen oder Initiativangebote werden nicht beachtet!

Eine Angebotsabgabe ist erst dann m?glich, wenn das jeweilige Vergabeverfahren er?ffnet wurde. Zum gegebenen Zeitpunkt erfolgt hierfür eine gesonderte Bekanntmachung auf dem Internetportal des Bundes sowie der eVergabeplattform des Bundes. Auf der eVergabeplattform stehen auch die für die Angebotserstellung erforderlichen Vergabeunterlagen zum Download bereit.

In begründeten Ausnahmef?llen müssen auch freih?ndige Auftragsvergaben durchgeführt werden. Ab einem Auftragswert von 25.000,00 € ohne Umsatzsteuer wird über die erfolgte Vergabe an den vorbenannten Stellen ?ffentlich informiert..

Nachfragen zu einzelnen Vorhaben k?nnen Sie per E-Mail richten an: ufoplan [at] uba [dot] de.