Suchen

Nachhaltigkeit | Strategien | Internationales

Die Ursachen für Nachhaltigkeits- und Umweltprobleme sind vielf?ltig und meist global. Deshalb müssen L?sungen und Strategien neben der nationalen auch auf internationaler Ebene gefunden werden.

Die Konferenz der Vereinten Nationen für Umwelt und Entwicklung im Jahr 1992 in Rio de Janeiro hat Nachhaltigkeit auf internationaler Ebene diskutiert und das Thema stark gepr?gt. Daraus sind 1992 und noch Jahre sp?ter vielf?ltige Konventionen, Institutionen und auch nationale und europ?ische Strategien hervorgegangen, die noch heute eine wichtige Grundlage für Nachhaltigkeitspolitik darstellen.

Wir k?nnen die Erde nicht unbegrenzt ausbeuten. Es gibt natürliche Grenzen der Tragf?higkeit, die es einzuhalten gilt. Das UBA geht daher von dem Bild einer Fahrrinne mit Bojen in einem Fluss aus. Das Schiff stellt unsere wirtschaftliche und soziale Entwicklung dar. Die Bojen sind die Grenzen, die dieses Schiff nicht überfahren darf – sollen die natürlichen Lebensgrundlagen kommender Generationen nicht gesch?digt werden. Das Schiff kann sich innerhalb der Bojen frei bewegen, aber es darf die Fahrrinne nicht verlassen. Für die deutschen Nachhaltigkeitspolitik ist die Nationale Nachhaltigkeitsstrategie besonders relevant, in der Ziele und Indikatoren für eine nachhaltige Entwicklung hinterlegt sind.

Das Umweltbundesamt erarbeitet Strategien, um vorausschauend und unter Beachtung von Prozessen und Ressourcen langfristig auf Entwicklungen Einfluss zu nehmen. Das Ziel ist, nicht weniger als Ver?nderungsprozesse erfolgreich anzusto?en und in alle gesellschaftlichen und politischen Ebenen und Instrumente einflie?en zu lassen. Sei es in Fragen der Governance, der Bürgerbeteiligung oder der Zukunftsforschung. Den gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Wandel in Richtung Nachhaltigkeit und ?kologischer Gerechtigkeit im Blick, entwickelt und nutzt das Umweltbundesamt ?konomische, rechtliche, prüfungs- sowie planerische, informatorische und institutionelle Instrumente.

Nachhaltigkeits- und Umweltprobleme haben meist vielf?ltige, oft auch globale Ursachen. Deshalb müssen L?sungen auch auf internationaler Ebene gefunden werden. Die internationale Zusammenarbeit im Umweltschutz hat in den letzten zwei Jahrzehnten eine immer gr??ere Bedeutung erhalten. Die wichtigsten Adressaten des UBA sind die Institutionen der Europ?ischen Union und der Vereinten Nationen, die OECD sowie die L?nder Mittel- und Osteuropas. Das Umweltbundesamt ist auch die deutsche Anlaufstelle für die Europ?ische Umweltagentur.

Das Umweltbundesamt

Für Mensch und Umwelt

韩国三级在线观看久-韩国AV片免费观在线看