Sport- und Freizeitanlagen

Fu?ball liegt auf Wiesezum Vergr??ern anklicken
Als Sportl?rm werden Ger?usche bezeichnet, die bei der Sportausübung auf Sportanlagen ausgehen.
Quelle: CC Vision

Die Ger?usche von Sport- oder Freizeitanlagen k?nnen zu Konflikten in der Nachbarschaft führen, wenn die Abst?nde zur Wohnbebauung gering sind.

Inhaltsverzeichnis

 

Wie entsteht Sportl?rm?

Als Sportl?rm werden Ger?usche bezeichnet, die bei der Sportausübung auf Sportanlagen entstehen. Der Schutz vor sch?dlichen Umwelteinwirkungen (Gefahren, erhebliche Bel?stigungen und Beeintr?chtigungen) durch den L?rm von Sportanlagen wird durch die Sportanlagenl?rmschutzverordnung (18. BImSchV) geregelt. Die Verordnung enth?lt neben Immissionsrichtwerten auch das Ermittlungs- und Beurteilungsverfahren (Beurteilungspegel).

Demgegenüber wird als Freizeitl?rm der L?rm von Anlagen bezeichnet, die von Personen zur Gestaltung ihrer Freizeit genutzt werden (z. B. Vergnügungsparks, Abenteuer-Spielpl?tze, Musikdarbietungen). Diese Anlagen werden nach der Freizeitl?rmrichtlinie des jeweiligen Bundeslandes beurteilt. Als Hilfe zur Beurteilung wird in manchen F?llen auch die TA L?rm herangezogen.

 

Ger?uschemission von Sport- und Freizeitanlagen

Wie laut Sport- und Freizeitanlagen sind, bestimmen die Gr??e, Anzahl der Teilanlagen, Anzahl der Spielerinnen und Spieler, Anzahl und Verhalten der Zuschauer sowie die technische Ausrüstung (z. B. Lautsprecher) der Anlage. Die Ger?uschemission von diesen Anlagen wird durch den Schallleistungspegel gekennzeichnet. Er ist unabh?ngig von den ?u?eren Abmessungen der Anlage und der gew?hlten Messentfernung. Bei der Nutzung technischer Ger?te (z. B. beim Motorsport oder Lautsprecher zur Zuschauerinformation) treten meistens die h?chsten Pegel auf. Aus den Schallleistungspegeln l?sst sich der Schalldruckpegel am Immissionsort ermitteln. Hierbei müssen die Einflüsse auf den Schallausbreitungsweg berücksichtigt werden. Bei der Berechnung des Beurteilungspegels müssen die Nutzungszeiten der Anlage berücksichtigt werden.

 

Ansprechpartner bei L?rmproblemen

???? Betreiber der Anlage,
???? Kommune und
???? ?rtliches Umweltamt